Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Direktverbindung: Mit der Westbahn zum Wiener Donauinselfest

Besucher aus ganz Österreich können mit der Westbahn direkt zum Donauinselfest fahren.
Besucher aus ganz Österreich können mit der Westbahn direkt zum Donauinselfest fahren. ©APA/HERBERT P. OCZERET
Das Donauinselfest findet heuer zum 35. Mal statt und ist das größte, kostenlose Open-Air Festival in Europa. Um Besuchern aus Österreich die Anreise zu erleichtern, bietet die Westbahn ein besonderes Angebot.
Programm 2018
Erste Acts
Alle Bühnen
Heimische Musik
Rock The Island Contest

Seit einigen Monaten fährt die Westbahn mit ihrer Linie Westblue über die sogenannte S-Bahn-Stammstrecke in Wien bis zum Bahnhof Wien Praterstern. Viele Besucher des Donauinselfestes reisen aus Salzburg, Oberösterreich und Niederösterreich an. Um ihnen die Anfahrt zu erleichtern, wird die Linie Westblue während des Festivals über den Praterstern hinaus bis zur Haltestelle Handelskai verlängert. Von dort sind die verschiedenen Bühnen des Geländes in wenigen Minuten über die Donaubrücke zu Fuß erreichbar.

Die Verlängerung bis Handelskai beginnt am Freitag, 22. Juni mit Zug 965 (Salzburg ab 12:22 Uhr, Linz ab 13:34 Uhr, Wien Praterstern an 15:03 Uhr), die Ankunftszeit in Wien Handelskai ist um 15:08 Uhr. Bis Sonntagabend (24. Juni) kommen alle Züge von Westblue in der genannten verlängerten Form zur Minute .08 am Handelskai an.

Für die Rückfahrt Richtung Salzburg ist der Zustieg in der Haltestelle Handelskai jeweils zur Minute .50 möglich – beginnend mit Zug 970 am Freitag (Handelskai ab 15:50 Uhr, Linz an 17:26 Uhr, Salzburg an 18:38 Uhr). Die letzte verlängerte Rückfahrt wird am Sonntagabend um 19:50 Uhr angeboten (Linz an 21:26 Uhr, Salzburg an 22:38 Uhr).

Westbahn-Ticket: Ohne Aufpreis durch Wien

Jedes gültige Westbahn-Ticket mit Start- oder Zielort “Wien” kann für die Fahrt bis oder von Handelskai ohne Aufpreis genutzt werden. Zusätzlich dazu wird es ab 6. Juni 2018 online auf westbahn.at auch ein besonders günstiges Spezialticket geben – erhältlich entweder für eine einfache Fahrt oder als Hin- und Retourticket und gültig während der drei Festivaltage. Linz – Wien kostet für eine Einzelfahrt 16,90 Euro, als Retourticket 32,90 Euro. Für Salzburg – Wien liegt der Tarif bei 22,90 Euro in eine Richtung und 44,90 Euro für Hin- und Rückweg. Tickets der Wiener Linien werden in der Westbahn nicht für die Fahrt innerhalb von Wien anerkannt.

“Das Donauinselfest begeistert auch heuer wieder mit seinem vielfältigen Programm. Wir als Westbahn möchten mit der Verlängerung von Westblue unseren Beitrag leisten, damit noch mehr Musikfans entlang der Strecke Salzburg – Wien einfach und sicher zur Donauinsel kommen.”, beschreibt Dr. Erich Forster, CEO der Westbahn, die Idee des Unternehmens. “Wir empfehlen den Besuchern des Donauinselfests zusätzlich, online eine Reservierung für ihre gewünschte Westblue-Verbindung zu machen. Für Reisende, die aus anderen Gründen an dem Wochenende in die Stadt kommen, dürfte die Anreise mit Westgreen zum Westbahnhof vorteilhaft sein, da wir eine große Nachfrage in den Zügen zur Donauinsel erwarten.”

>> Mehr Informationen finden Sie in unserem Special zum Wiener Donauinselfest

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Direktverbindung: Mit der Westbahn zum Wiener Donauinselfest
  • Kommentare
    Kommentar melden
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen