Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Dinner in the Sky: Essen in 50 Metern Höhe über der Kaiserwiese

Beim Dinner in the Sky wird in 50m über der Kaiserwiese im Prater gespeist.
Beim Dinner in the Sky wird in 50m über der Kaiserwiese im Prater gespeist. ©Dinner in the Sky
Schwindelfrei und ohne Höhenangst müssen die Gäste von "Dinner in the Sky" sein, denn gespeist wird in diesem temporären Restaurant ab dem 14. Mai in 50 Metern Höhe über der Kaiserwiese im Prater. Und auch kulinarisch wird dort für Höhenflüge gesorgt, denn für die Menüs zeichenen sich nationale und internationale Hauben- und Sterneköche wie Toni Mörwald oder Yves Mattagne verantwortlich.
Dinner in 50m Höhe

Die Veranstaltungsreihe, die bereits in Metropolen wie London, Toronto oder Las Vegas gastierte, bezieht von 14. bis 20. Mai 2012 ihr Quartier auf der Kaiserwiese im Wiener Prater.„Dinner in the Sky“ sorgt für kulinarische Höhenflüge in Wien: Nationale und internationale Starköche wie Hauben-Koch Toni Mörwald, Schloss Velden-Chefkoch Stefan Lastin sowie die mit Michelin-Sternen ausgezeichneten Köche Yves Mattagne aus Belgien und Hans Välimäki aus Finnland bereiten die Menüs zu, die in 50 Metern Höhe genossen werden.

Sicherheit hat beim Dinner in the Sky oberste Priorität

Ob Frühstück, Mittagessen, ein Champagner-Date oder Dinner – genossen wird in 50 Metern Höhe. So hoch zieht ein Kran die Dinner in the Sky-Plattform, die Platz für 22 Personen bietet, in den Wiener Himmel. Was für den einen besonders reizvoll erscheint, mag andere zunächst skeptisch stimmen: 50 Meter Höhe sind doch beachtlich. Zum Vergleich: Das Riesenrad im Wiener Prater ist 60,96 m hoch. Die Sicherheit der Gäste hat beim Dinner in the Sky oberste Priorität. Die Technik der Eventreihe basiert auf der deutschen Sicherheitsnorm DIN 4112 und steht unter der Sicherheitskontrolle  des TÜVs.

Bei Tisch kann in 50 Metern Höhe mit Starköchen geplaudert werden

Die Höhe ist aber nicht das einzige Alleinstellungsmerkmal der Veranstaltungsreihe. „Dinner in the Sky kombiniert zwei außergewöhnliche Erlebnisse“, so Uldis Kalnins, der Geschäftsführer von Dinner in the Sky. „Einerseits bieten wir Premium-Küche, zubereitet von den besten Köchen der Welt, andererseits das Erlebnis, das Ganze über den Dächern der Stadt genießen zu können.“ Und das im direkten Gespräch mit den Küchenstars: Jeden Tag zeichnet ein anderer Starkoch für das Menü verantwortlich – und präsentiert dieses abends persönlich in 50 Metern Höhe. „Eine weiteres Highlight von Dinner in the Sky – denn wo sonst, kann man schon persönlich mit dem Chef über seine Kreationen plaudern?“, so Kalnins.

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Wien - 2. Bezirk
  • Dinner in the Sky: Essen in 50 Metern Höhe über der Kaiserwiese
  • Kommentare
    Kommentar melden
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen