Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

DIF-Veranstalter zufrieden: "Der Zustrom blieb ungebrochen"

Zwar gab es Schauer, der große Sturm blieb den DIF-Besuchern aber erspart.
Zwar gab es Schauer, der große Sturm blieb den DIF-Besuchern aber erspart. ©APA
Das Donauinselfest neigte sich dem Ende zu - und der Veranstalter ist zufrieden: Der Landesparteisekretär der Wiener SPÖ, Christian Deutsch, wertete die 31. Ausgabe der Insel-Sause als "großen Erfolg". Auch das befürchtete große Gewitter ist noch vorbeigezogen.
Rita Ora auf der Ö3-Bühne
Anna F. live
Verregneter Sonntag
Abschluss mit Conchita Wurst

Und da das Wetter sich am späten Nachmittag wieder beruhigte, dürfte auch der Sonntagabend dazu seinen Teil noch beitragen.

“Der Zustrom zur Insel ist ungebrochen. Wenn am Freitag 900.000 und gestern 1,1 Mio. Besucher waren, dann werden wir, so wie es aussieht, die Drei-Millionen-Marke wieder überspringen können”, zeigte sich Deutsch optimistisch. Der Regen hat inzwischen aufgehört, die prognostizierten heftigen Gewitter sind an der Donauinsel vorbeigezogen.

Schulabschluss auf Donauinsel gefeiert

Dass der Auftakt am Freitag so gut besucht war wie selten zuvor, dürfte auch am ungewohnten Zeitpunkt liegen. Denn das Donauinselfest fand heuer eine Woche später als üblich statt. Die Organisatoren wollten das Mega-Event nicht parallel zu einer anderen Großveranstaltung – zum Formel-1-Comeback in Spielberg – ansetzen.

Durch den neuen Termin fiel das Inselfest prompt auf den Schulschluss: “Für viele war es das größte Schulabschlussfest, das es jemals gegeben hat.” Ob auch im kommenden Jahr wieder die Möglichkeit zur School-Out-Party geboten wird, ist offen. Laut Deutsch wird dies davon abhängen, wann das Rennen kommendes Jahr stattfindet.

Noch einige Highlights am Sonntag

Falls der “alte Termin” frei ist, wird das Donauinselspektakel aber möglicherweise wieder an diesem stattfinden – also eine Woche vor Schulschluss. Entscheidungen über die 32. Ausgabe werden aber erst nach Evaluierung des heurigen Festes gefällt, betonte Deutsch.

Für das Finale erwartet sich der SPÖ-Landesparteisekretär durchaus noch viel: “Es sind ja am Abend noch einige Highlights, die werden die Donauinsel noch zum Beben bringen.” Tatsächlich stehen mit Songcontest-Siegerin Conchita Wurst oder dem Maskenmann Cro noch zwei absolute Top-Acts bevor.

Weitere Acts am letzten Abend

Als Alternative wird auf der FM4-Bühne Indie-Kost von Bilderbuch und Kosheen kredenzt. Wer eher Lokalkolorit schätzt: Headliner im Ö1-Kulturzelt ist heute das Ernst Molden Trio – mehr zum Abend-Programm können Sie hier nachlesen.

Alles News rund um das 31. DIF.

(APA/Red.)

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  • VIENNA.AT
  • Österreich
  • DIF-Veranstalter zufrieden: "Der Zustrom blieb ungebrochen"
  • Kommentare
    Kommentar melden
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen