Die Stadt im Mountainbike-Fieber

Sport-Großevent „Babenberger-Mountainbike-Trophy“ am 14. Mai in Wien- mehr als 1.000 Teilnehmer werden erwartet - verschiedene Strecken für Bike-Profis und weniger trainierte Radfahrer.

„Auch wenn sich Wien hinsichtlich der Zahl der Radfahrer noch nicht mit den holländischen Großstädten vergleichen kann, so ist doch unübersehbar, dass Radfahren in Wien Pedaltritt um Pedaltritt eine ständig steigende Bedeutung im Verkehrsgeschehen und Freizeitverhalten einnimmt.

Das untermauern nicht nur die Fertigstellung des 1.000sten Kilometers des Radwegnetzes im heurigen Jahr in der Donaumetropole, sondern auch das wachsende Interesse der Bevölkerung an diversen Radsportveranstaltungen“, erklärte Freitag der Sportsprecher der Wiener SPÖ, Gemeinderat Mag. Thomas Reindl, in einer Aussendung des Pressedienstes der SPÖ Wien.


Als ein Beispiel unter vielen für das neue „Radgefühl“ in Wien nannte Reindl die am Samstag, dem 14. Mai, Startzeit 10 Uhr, stattfindende offizielle Wiener Landesmeisterschaft im Mountainbike-Fahren, die „Babenberger Trophy“. Als international ausgeschriebene Veranstaltung hat es den „Wiener internationalen MTB-Marathon“, bislang bereits zwar sechs Mal gegeben, heuer aber erstmals gleichzeitig in der Form einer Landesmeisterschaft. Veranstaltet wird das Event von der Polizeisportvereinigung Wien, Sektion Mountainbike.


Mehr als 1.000 Teilnehmer werden erwartet. Ausgehend vom Startgelände auf der Sportanlage Marswiese in Hernals führt die Strecke auf den Hermannskogel, mit 542 Metern der höchste Punkt von Wien. Mit 74 Kilometer Streckenlänge und 2.340 Höhenmetern fordert die „Classic-Strecke“ alles von den Bike-Athleten. Die leichtere „Small-Strecke“ über 38 Kilometer und 1.240 Höhenmeter macht auch weniger arrivierten Bikern eine Teilnahme möglich.


Erstmalig gibt es zwei Bergwertungen, „Hermannskogel“ und „Eiserne Hand“, sowie Single-Trails vom Feinsten.
Für Kinder findet im Start- und Zielgelände die „Junior-Babenberger-Trophy“ statt. Zusätzlich ist über die Komplette Veranstaltungszeit für Spaß und Aktion im Start- und Zielgelände Marswiese gesorgt.

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Die Stadt im Mountainbike-Fieber
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen