Die Mölkerbastei verfällt

&copy aeiou.at
&copy aeiou.at
Ein Wiener Kulturdenkmal droht zu verfallen- schon seit Jahren sollte die Mölkerbastei saniert werden- Streit zwischen Bund und Stadt Wien verzögert eine Sanierung jedoch schon seit Jahren.

Als Teil des Verteidigungswalls gegen die türkische Armee hielt die Mölkerbastei dem Ansturm stand. Jetzt droht sie zu verfallen, wie ORF on berichtet. Dem Land Niederösterreich, der Stadt Wien und dem Bund gehören jeweils Teile der Bastei.


Die aufgesplitterten Besitzverhältnisse führen zu skurrilen Aktionen. So ist ein Teil der Anlage saniert worden, allerdings nur auf Wiener Seite und nur bis zur Grundstücksgrenze.


Zudem wird die Situation für Passanten zunehmend gefährlich. Shop-Betreiberin Brigitte Eichinger: “Die Straße ist in so desolatem Zustand, dass schon des öfteren Passanten zu Sturz gekommen sind.”


Gutachter sollen jetzt den Wert der Mölkerbastei und die Kosten der Generalsanierung schätzen. Dann wollen Bund und Stadt Wien erneut über eine Generalrenovierung verhandeln.

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Wien - 1. Bezirk
  • Die Mölkerbastei verfällt
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen