Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Demo "Gegen den politischen Rechtsruck" in Wien: Staus erwartet

Am Donnerstag kommt es zur Demo in Wien.
Am Donnerstag kommt es zur Demo in Wien. ©APA (Sujet)
Am Donnerstagabend wird in Wien wieder demonstriert, dabei kommt es laut ÖAMTC in mehreren Bezirken zu Staus und Verzögerungen.

Am Donnerstagabend befürchten die ÖAMTC-Experten ab circa 18.00 Uhr Staus wegen der Demonstration "Gegen den politischen Rechtsruck" in Wien. Davon betroffen werden vor allem beide Seiten des Donaukanals und der 9. Bezirk sein.

Staus wegen Demo am Donnerstagabend in Wien

Die Route führt die Teilnehmer über Hollandstraße – Krummbaumgasse – Karmelitergase – Taborstraße – Obere Donaustraße – Marienbrücke – Franz Josefs-Kai (auf dem selbständigen Gleiskörper) – Morzinplatz – Franz Josefs-Kai – Marienbrücke – Obere Donaustraße – Roßauer Brücke – Türkenstraße – Schlickplatz – Börsegasse – Börseplatz – Helferstorferstraße – Schottengasse – Währinger Straße – Nußdorfer Straße – Alserbachstraße – zum Julius Tandler-Platz.

Staus werden laut ÖAMTC auf Unterer und Oberer Donaustraße, Praterstraße, Taborstraße, Roßauer Lände, Franz-Josefs-Kai, Währinger Straße zwischen Ring und Nußdorfer Straße, Spitalgasse und Nußdorfer Straße Richtung Markthalle sowie Alserbachstraße nicht ausbleiben.

(Red)

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Demo "Gegen den politischen Rechtsruck" in Wien: Staus erwartet
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen