Decathlon ruft Kinder-Schwimmringe zurück

Bei einigen Schwimmreifen kann sich die Naht lösen.
Bei einigen Schwimmreifen kann sich die Naht lösen. ©AGES
Der Sportartikel-Verkäufer Decathlon ruft einen seiner Kinderschwimmringe zurück. In seltenen Fällen kann sich die Naht bei den Schwimmhilfen lösen.

Der Sportartikelhändler Decathlon hat einen Rückruf von Schwimmringen mit Hängesitz der Wassersportmarke Nabaiji veranlasst. Bei Qualitätskontrollen der aufblasbaren Schwimmhilfe für Kinder sei festgestellt worden, dass ein potenzielles Sicherheitsrisiko besteht.

Produktrückruf: Naht kann sich lösen

Betroffenen sind laut AGES Produkte mit den Chargennummern 2985107 und 2743975, die laut Decathlon seit Jahresanfang bis 3. Juli gekauft wurden. "In sehr seltenen Fällen kann sich die Naht zwischen dem aufblasbaren Ring und dem Hängesitz (Textileinsatz) nach und nach lösen. Dies kann dazu führen, dass sich der Hängesitz teilweise vom Ring löst, wodurch der Halt des Kindes im Hängesitz nicht mehr vollständig gegeben ist", erläuterte der Händler. Ein entsprechender Unfall sei bisher aber nicht bekannt geworden. Betroffene Erzeugnisse werden in Decathlon-Filialen zurückgenommen und erstattet.

(APA/red)

  • VIENNA.AT
  • Österreich
  • Decathlon ruft Kinder-Schwimmringe zurück
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen