Debütanten proben die Eröffnung für den Ball der Bälle in Wien

Am Sonntag probten die Debütantenpaare für die Opernball-Eröffnung.
Am Sonntag probten die Debütantenpaare für die Opernball-Eröffnung. ©APA
Am Sonntag probten die Opernball-Debütanten die Eröffnung des Balls der Bälle in der Tanzschule Svabek in Wien. Choreografin Iris Huber gibt zu, dass es wohl eine der rasantesten Eröffnungs-Choreografien sei, die es beim Opernball je gegeben habe, kann aber auch beruhigen: Schwer sei sie nicht.
Weichselbraun ganz in rot
Lugners Opernball-Gast 2013

Dass das flotte Tempo die Debütanten überfordert, glaubt Huber nicht. “Sie haben das wirklich gut gemacht, sie sind sehr motiviert und es ist wirklich eine Freude mit ihnen zu arbeiten”, sagte die Tanzlehrerin. Bis zum Opernball sollte die Eröffnung auch perfekt klappen.

Opernball-Debütanten probten am Sonntag

Die Gestaltung des Eröffnungswalzers liegt wieder in den bewährten Händen von Roman Svabek, der bereits zum fünften Mal den Debütanten den letzten Schliff gibt. “Am Walzer kann man nicht viel ändern, der wird seit 200 Jahren auf die gleiche Art und Weise getanzt, aber rundherum kann man schon immer wieder etwas Neues machen”, sagte Svabek.

Unter der Organisation des Opernballes von Desiree Treichl-Stürgkh richtet jedes Jahr eine Tanzschule aus einem anderen Bundesland die Eröffnung aus. Heuer ist es die Tanzschule Huber aus Villach in Kärnten.

Alle Infos zum Highlight der Ballsaison finden Sie hier. (APA)

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Wien - 1. Bezirk
  • Debütanten proben die Eröffnung für den Ball der Bälle in Wien
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen