Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Dealerei nachgewiesen

Einer sich in U-Haft befindlichen 26-jährigen Frau konnte der Schmuggel von Ecstasy-Tabletten, Speed und Kokain nachgewiesen werden. [23.12.99]

Im Sommer 1999 wurde eine in Vorarlberg lebende 26-jährige jugosawische Staatsangehörige im
Raume Ravensburg wegen Suchtgiftschmuggel angehalten und in U-Haft
genommen.

Die Genannte hatte damals bei ihrer Festnahme ca. 25 gr. Kokain,
30 gr Amphetamine, LSD-Trip und ca. 40 Stk. Ecstasy-Tabletten bei sich.

Durch Ermittlungen der Kriminalabteilung Bregenz konnten der Frau in
weiterer Folge der Schmuggel von ca. 4700 Stk. Ecstasy-Tabletten, 400-500 gr Speed und ca. 30 gr. Kokain nachgewiesen werden.

Das Suchtgift hat die Frau
in der Zeit zwischen 1997 und 1999 aus der Schweiz und Deutschland nach
Österreich geschmuggelt und im Großraum Vorarlberg an zum Teil namentlich
bekannte Personen (auch Jugendliche im Alter zw. 16-18 Jahren) verkauft.

Insgesamt wurden in diesem Zusammenhang ca. 30 Personen zur Anzeige
gebracht.
Ein Zusammenhang mit den im Montafon geführten Suchtgiftermittlungen besteht
nicht.

(Bild: VN)

Mehr News aus Vorarlberg

  • VIENNA.AT
  • Vorarlberg
  • Dealerei nachgewiesen
  • Kommentare
    Die Kommentarfunktion ist für diesen Artikel deaktiviert.