Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Dealer versteckte 42.000 Euro im E-Herd

Fahnder der Kriminaldirektion 1 haben im Oktober vier mutmaßliche Drogendealer verhaftet, die in Wiener Innenstadt-Lokalen Kokain und Heroin verkauft haben sollen.

Sichergestellt wurden knapp eineinhalb Kilo Kokain, mehr als 80 Deka Heroin sowie 42.000 Euro, die einer der Verdächtigen, ein 32-jähriger Schwarzafrikaner, im E-Herd seiner Wohnung in einer laut Polizei „Top-Wohngegend“ in Hernals versteckt hatte.

Nach Angaben der Polizei vom Montag liefen die Ermittlungen gegen die Dealer bereits seit August. Das Suchtgift stammte, soweit eruiert werden konnte, aus den Niederlanden. Verkauft worden sei es in Cocktail-Bars und Tanzlokalen, sagte ein Ermittler. 16 Abnehmer wurden angezeigt.

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Wien - 1. Bezirk
  • Dealer versteckte 42.000 Euro im E-Herd
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen