Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

DC Tower in Wien-Donaustadt derzeit nur zur Hälfte vermietet

DC Tower: Nur die Hälfte vermietet
DC Tower: Nur die Hälfte vermietet ©APA/HANS PUNZ
In Wien-Donaustadt steht das höchste Haus Österreichs. Wie jetzt bekannt wurde, ist der DC Tower zwar betriebsfertig, einziehen wollen derzeit aber noch nicht zu viele wie erwartet.
Bauarbeiten am DC Tower
Baustart in der Donaustadt

Die ersten Mieter ziehen zwar schon in den Wolkenkratzer ein, fast die Hälfte der Nutzfläche im DC Tower in Wien-Donaustadt steht nach einem Bericht auf ORF.at jedoch leer.

DC Tower nur zur Hälfte vermietet

Wie ORF.at berichtete, fehlt es derzeit noch an Mietern für das höchste Haus Österreichs. Interessenten gebe es genug, was der Vorstand des Bauträgers WED, Thomas Jakubek erklärte. Es gebe demnach keinen Grund zur Sorge, es würde nur noch etwas dauern, bis alle Fläche vermietet sind, so Jakubek weiter. Derzeit würde an der Außenanlage gearbeitet und unter anderem die Antenne auf das Dach angebracht. 

Die Bauarbeiten haben knapp drei Jahre lang gedauert und rund 300 Millionen Euro gekostet. Der DC Tower ist 250 Meter hoch und bietet 73.000 Quadratmeter Nutzfläche. Ob im höchsten Haus Österreichs auch Wohnungen entstehen werden, ist derzeit noch unklar.

(Red.)

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Wien - 22. Bezirk
  • DC Tower in Wien-Donaustadt derzeit nur zur Hälfte vermietet
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen