Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Das war die Haustiermesse 2013 in der Messe Wien

Hunde, Nager und Katzen - das sind nur einige der zahlreichen Tiere, die es auf der Haustiermesse zu bewundern gab
Hunde, Nager und Katzen - das sind nur einige der zahlreichen Tiere, die es auf der Haustiermesse zu bewundern gab ©VIENNA.AT
Vergangenes Wochenende fand in der Messe Wien bereits zum siebten Mal die Haustiermesse statt. VIENNA.AT war bei Österreichs größter Veranstaltung für Tierliebhaber zu Gast und hat sich das breit gefächerte Angebot und vor allem die vielen Vierbeiner von der Maus bis zum Esel für Sie angesehen.
Bei der Haustiermesse

Vom 30. November bis 1. Dezember 2013 stand in der Messe Wien wieder alles im Zeichen von Katze, Hund, Nager, Fisch und Co. An beiden Tagen strömten Tierfreunde in Scharen zur Haustiermesse, die sich in den letzten Jahren als wahrer Pflichttermin für Interessierte etabliert hat.

Shopping-Mekka Haustiermesse

Das Mega-Event hatte auf 14.000 Quadratmetern auch wirklich einiges zu bieten: 160 Stände internationaler Anbieter von Tierbedarfsartikeln und Co., an denen die Besucher nach Herzenslust gustieren und für ihre vierbeinigen Lieblinge einkaufen konnten.

Halsbänder, Körbchen, Kratzbäume, Spielzeug, Spezialfutter wie Rohfleisch, handgemachte Hundekekse – die man vor Ort auch selber backen konnte -, Aquaristik- und Terraristik-Bedarf – das und vieles mehr gab es auf der Haustiermesse zu teils vergünstigten Messepreisen käuflich zu erwerben.

Buntes Programm in der Messe Wien

Wem der Sinn weniger nach Shoppen stand, der konnte sich an zahlreichen Shows, Präsentationen und Tunieren erfreuen, die in der Messe Wien geboten wurden. Ob Dog Dancing, Agility, Hundemassage oder eine riesengroße Katzenschau, bei der die schönsten Exemplare von Preisrichtern gekürt wurden, hier gab es für jeden Geschmack etwas zu sehen und erleben.

Die Haustiermesse bot auch jede Menge Gelegenheit, sich zu informieren, etwa bei Vorträgen wie “Erste Hilfe für den Hund” oder im persönlichen Gespräch mit Züchtern von Katzenrassen wie Perser, Maine Coon, Ragdoll, Siam und vielen mehr. Tierschutzvereine wie “2ndChance4Cats” waren ebenfalls mit einem Stand vor Ort vertreten und erzählten auf Anfrage ausführlich von den liebenswerten Samtpfoten, die in ihrer Obhut auf ein schönes Zuhause warten. Auch der österreichische Hundestar wurde gekürt.

Größtes Highlight: Tiere zum Streicheln

Was Groß und Klein natürlich besonders begeisterte, waren die zahlreichen Tiere, die es bei der Haustiermesse aus nächster Nähe zu erleben und teils auch streicheln gab. Neben den zahlreichen Hunden, welche die Besucher mitgebracht hatten, vom kleinsten Chihuaha-Welpen bis zur riesigen deutschen Dogge, war auf der Haustiermesse auch sonst so gut wie alles vertreten, was Fell oder Federn hat: von winzigen Farbmäusen über Kaninchen, Meerschweinchen, Chinchillas und Frettchen bis hin zu Bauernhoftieren wie Schweinen, Ziegen, Gänsen und sogar einem Esel.

Wer es exotischer liebt, konnte sich bei der Haustiermesse auch alles ansehen, was kreucht und fleucht, etwa Insekten und andere Wirbellose wie Spinnen, Schaben und Schnecken.

Die schönsten Bilder der bei der Haustiermesse 2013 in Wien vertretenen Tiere finden Sie in unserer Diashow.

(DHE)

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Wien - 2. Bezirk
  • Das war die Haustiermesse 2013 in der Messe Wien
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen