"Das Supertalent": Wiener Beatboxer Fii versuchte sein Glück

Der Wiener Beatboxer Fii versuchte bei "Das Supertalent" sein Glück.
Der Wiener Beatboxer Fii versuchte bei "Das Supertalent" sein Glück. ©RTL/Stefan Gregorowius
Der Wiener Beatboxer Michael Krappel alias Fii will es ganz genau wissen: Nachdem er bei der TV-Show "X-Factor" ausschied, versuchte er sein Glück nun am Samstag bei "Das Supertalent".
Die Supertalent-Show mit Fii
NEU
Erste Single für Fii
Supertalent: Stöhn-Skandal

Eine Runde weit konnte der Wiener Beatboxer Michael Krappel alias Fii die Jury von “X-Factor” überzeugen, dennoch schied der 26-Jährige aus. Nun versuchte er sein Glück und konnte am Samstagabend die Jury um Dieter Bohlen bei “Das Supertalent” voll und ganz überzeugen. Motsi Mabuse und Sylvie van der Vaart waren sofort begeistert und sogar Poptitan Dieter Bohlen konnte sich ein Kompliment nicht verkneifen.

Wiener Beatboxer Fii bei “Das Supertalent”

Michael Krappel, alias Fii, ist mehrfacher Weltrekordhalter im Dauer-Beatboxen und im Ausland bekannter als in Österreich. Das versucht der Wiener mit den vielen TV-Auftritten bei diversen Castingshows offenbar zu ändern – immerhin sehen sich die Shows im deutschen Fernsehen auch hunderttausende Österreicher an.

Doch wird der Wiener Beatbox-Künstler wirklich “Das Supertalent“? Die Jury und das Publikum im Saal waren am vergangenen Samstag auf jeden Fall begeistert.

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • "Das Supertalent": Wiener Beatboxer Fii versuchte sein Glück
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen