Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Das Jajaja-Festival kommt nach Wien: Nordische Klänge im WUK

Das Jajaja-Festival geht im WUK an den Start.
Das Jajaja-Festival geht im WUK an den Start.
Das JaJaJa-Festival bittet im Jänner zum Abtanzen: Fünf Bands aus dem hohen Norden geben sich dort die Ehre und zeigen ihre Vorliebe für kühle Elektronik, etwa Durchstarterin Elliphant oder Sea Change. Nicht nur für Fans von Musik aus Norwegen, Schweden, Finnland und Island ein Tipp.
Mehr Musik-Highlight im Jänner

Das JaJaJa Festival hat es nun auch nach Wien geschafft. Dabei präsentieren sich fünf nordische Länder mit Ausgewähltem aus ihrem reichhaltigen musikalischen Reservoir im WUK.

In den letzten fünf Jahren lernte die Bundeshauptstadt mit den Spot on Denmark-Festivals neue dänische Musik kennen und lieben. Dort präsentierten Acts wie When Saints Go Machine, Reptile Youth oder Rangleklods erstmals ihren Sound. Heute sind sie europaweit gefragte Liveacts. 2015 wird dieses Prinzip um Norwegen, Schweden, Finnland und Island erweitert und als nordisches Eintagesfestival neu gestartet.

Acts am Jajaja-Festival 2015

Folgende Acts schmücken die Premiere des neuen skandinavischen Eintagesfestivals: NOAH KIN (Finnland), SEKUOIA (Dänemark), SEA CHANGE (Norwegen), VÖK (Island).

Am 30. Jänner im WUK. Tickets sind u.a. bei Ö-Ticket um 17,60 Euro zu haben.

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Das Jajaja-Festival kommt nach Wien: Nordische Klänge im WUK
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen