Das ist der neue WU-Campus

Noch ist der Campus WU im Rohbau. Schon im Sommer 2013 soll er fertig sein.
Noch ist der Campus WU im Rohbau. Schon im Sommer 2013 soll er fertig sein. ©APA/Schlager
Die Glattlederschuhe tauschte Wissenschaftsminister Karlheinz Töchterle am Donnerstag gegen gröberes Schuhwerk und schaute sich auf der Baustelle der neuen Wirtschaftsuniversität, dem Campus WU, um.
Großbrand am Campus WU
Rundgang mit dem Minister
Campus WU im Sommer 2011

Wissenschaftminister Karlheinz Töchterle und der Rektor der WU Wien, Christoph Badelt, haben am 24. Mai gemeinsam die Baustelle des neuen Campus der Wirtschaftsuniversität in der Leopoldstadt besichtigt. Rund 25.000 Studierende sollen ab Herbst 2013 Platz am neuen Campus finden. Der übrigens europaweit das größte Uni-Bauprojekt ist.

“Die Nachhaltigkeit wird beim Neubau groß geschrieben”, so Wissenschaftsminister Töchterle weiter. “Mit dem Energiekonzept wird die WU auch der ökologischen Verantwortung gerecht”, betont er mit Verweis etwa auf die Wärmerückgewinnungsanlage. Weiters zeichne sich der neue Campus durch das von mehreren Architekten in ihrer Planung berücksichtigte Knüpfen sozialer Kontakte aus. “Wissenschaft lebt vom Austausch – dem wird die Architektur am WU-Campus gerecht.”

“Der Rohbau ist bei einigen Gebäuden bereits in den obersten Geschoßen, bei den ersten Gebäuden sind die Dachgleichen erreicht und die Montage der Fassaden hat begonnen. Wir liegen – trotz des kürzlichen Brandes an einem Bauteil – im Bereich der genehmigten Kosten und können den Zeitplan einhalten, sodass wir im Wintersemester 2013 am neuen Campus mit dem Betrieb starten können”, so Rektor Badelt. Durch den Brand am Campus WU wird seitens des Errichters, der Bundesimmobiliengesellschaft, mit keinen Verzögerungen gerechnet.

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Wien - 2. Bezirk
  • Das ist der neue WU-Campus
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen