Das erfährt man im Heindl SchokoMuseum in Wien-Liesing

Das Heindl SchokoMuseum befindet sich in Wien-Liesing.
Das Heindl SchokoMuseum befindet sich in Wien-Liesing. ©Heindl (Symbolbild)
Die Confiserie Heindl hat vor mehr als 20 Jahren ein SchokoMuseum eröffnet. Dort erfährt man unter anderem etwas zu Milchschokolade und zum Namen Schokolade.

Das SchokoMuseum der Confiserie Heindl in Wien-Liesing ist das erste SchokoMuseum Österreichs, wie in einer Pressemitteilung erklärt wurde. Dort erfährt man demnach unter anderem, in welchem Land die erste Milchschokolade der Welt hergestellt wurde - Deutschland -, woher der Name Schokolade kommt - Azteken -, aber auch wieso Schokobananen eine wellige Oberfläche besitzen.

Veganer Pralinen-Workshop soll einzigartig in Wien sein

"Wer sein Können als Chocolatier selbst unter Beweis stellen möchte, bekommt in den zahlreichen Workshops die Möglichkeit dazu. Beim beliebten Mozartkugel- und Sissi-Pralinen-Workshop kommen speziell Marzipan- und Nougat-Fans auf ihre Kosten", heißt es in der Mitteilung, in der auch ein Pischinger-Torte-Workshop und ein veganer Pralinen-Workshop angeführt wird. Letzterer sei einzigartig in Wien.

(Red)

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Wien - 23. Bezirk
  • Das erfährt man im Heindl SchokoMuseum in Wien-Liesing
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen