AA

Das eigene Essverhalten früh hinterfragen

Essstörungen bis hin zu Magersucht oder Ess-/Brechsucht sind ein Problem, das vor allem Mädchen und Frauen betrifft. Zwei neue Informationsbroschüren zielen nun auf eine frühe Auseinandersetzung mit dem eigenen Essverhalten. Sie liefern kompakte Informationen und soll Betroffenen den Zugang zu Beratung und Therapie erleichtern.


Umso wichtiger ist die frühzeitige Auseinandersetzung mit dem Thema. “Information und Prävention im Vorfeld können den Mädchen und Frauen Spätfolgen ersparen”, so Schmid. Die Broschüre “Essen! Wozu?” entstand in Kooperation des Vereins Amazone und des FrauenInformationszentrums FEMAIL unter Mitwirkung der Kontaktstelle für Essstörungen der Caritas Vorarlberg und wurde in zweifacher Auflage entwickelt: Mädchen und Frauen werden mit spezifisch ausgearbeiteten, unterschiedlichen Flyern angesprochen. Gemeinsam sind ihnen Inhalte, Gestaltungselemente und die enge Zusammenarbeit der Herausgeberinnen. Die Broschüre zielt auf eine frühe Auseinandersetzung mit dem eigenen Essverhalten. Sie liefert kompakte Informationen, beinhaltet einen Essens-Check und gibt einen Überblick zu beratenden und behandelnden Institutionen in Vorarlberg. So soll Betroffenen der Zugang zu Beratung und Therapie erleichtert werden.

Bestellservice und Downloadmöglichkeit Essen! Wozu? – Broschüre für Mädchen: Verein Amazone, Telefon 05574/45801, office@amazone.or.at, www.amazone.or.at Essen! Wozu? – Broschüre für Frauen: FrauenInformationszentrum FEMAIL, Telefon 05522/31002, info@femail.at, www.femail.at

Rückfragehinweis:
Landespressestelle Vorarlberg
Tel.: 05574/511-20137, Fax: 05574/511-920196
mailto:presse@vorarlberg.at
http://www.vorarlberg.at/presse

Hotline: 0664/625 56 68, 625 56 67

Digitale Pressemappe: http://www.ots.at/pressemappe/16/aom

*** OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS – WWW.OTS.AT ***

OTS0178 2012-12-14/13:14

  • VIENNA.AT
  • VIENNA.AT
  • Das eigene Essverhalten früh hinterfragen
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen