Daniel Barenboim dirigiert Neujahrskonzert der Wiener Philharmoniker 2014

Daniel Barenboim wird 2014 als Dirigent beim Wiener Neujahrskonzert fungieren.
Daniel Barenboim wird 2014 als Dirigent beim Wiener Neujahrskonzert fungieren. ©EPA
Wie die Wiener Philharmoniker am Montag bekanntgaben, wird der Dirigent Daniel Barenboim, der 2009 erstmals das renommierte Konzert zum Jahreswechsel leitete, für die nächste Ausgabe erneut eingeladen.

Die Wiener Philharmoniker “würdigen damit sowohl das 25-Jahr-Jubiläum ihrer Zusammenarbeit” mit dem Generalmusikdirektor der Berliner Staatsoper Unter den Linden “als auch Daniel Barenboims künstlerisches Wirken sowie sein weltweit beachtetes Bemühen, Brücken zu bauen und scheinbar Unversöhnliches zu versöhnen”.

Daniel Barenboim dirigiert 2014 erneut in Wien

Der am 15. November 1942 in Buenos Aires geborene Enkel russischer Einwanderer kann auf eine große musikalische Karriere zurückblicken. Die erneute Einladung als Dirigent des Wiener Neujahrskonzerts gesellt sich in den Reigen der Gratulationen und Ehrungen zu Barenboims 70. Geburtstag, den er am 15. November feierte, sowie zu seinem 60-jährigen Bühnenjubiläum. 

Sein Arbeitspensum ist dabei enorm: Neben zahlreichen Tourneeauftritten als Pianist und Dirigent mit den renommiertesten Orchestern weltweit – darunter regelmäßig die Wiener Philharmoniker – bekleidet Barenboim als Generalmusikdirektor der Staatsoper Unter den Linden, als Musikdirektor der Mailänder Scala sowie an der Spitze seines West-Eastern-Divan-Orchestras gleich mehrere hochrangige Vollzeitstellen.

Daniel Barenboim wird das Neujahrskonzert der Wiener Philharmoniker im Jahr 2014 dirigieren.

(APA)

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Daniel Barenboim dirigiert Neujahrskonzert der Wiener Philharmoniker 2014
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen