Dalai Lama stellt Wachdienst vor Herausforderung

Der Dalai Lama wird in Österreich bewacht wie ein Staatsoberhaupt
Der Dalai Lama wird in Österreich bewacht wie ein Staatsoberhaupt ©Sang Tan/AP/dapd
Ab 18. Mai bereist der Dalai Lama Österreich. Die Sicherheitsvorkehrungen werden ähnlich einem Staatsbesuch sein, jedoch in privater Hand liegen.
Tibet ruft nach der EU
Dalai Lama mit Friedensbotschaft

Übernommen wird die Aufgabe vom Österreichischen Wachdienst (ÖWD), der im Salzburger Messezentrum und in der Wiener Stadthalle mit bis zu 80 sorgfältig ausgewählten Mitarbeitern im Einsatz sein wird. Auch für die an Großaufträge gewohnte Firma ist dieser Einsatz ein besonderer: “Der Auftritt einer solchen Persönlichkeit ist auch für uns etwas ganz Besonderes”, erklärt ÖWD-Prokurist Wolfgang Kahle. “Um die Sicherheit des Dalai Lama und einen reibungslosen Ablauf der Veranstaltungen zu gewährleisten, arbeiten wir eng mit der Exekutive und allen Behörden zusammen. Unsere Mitarbeiter werden besonders streng ausgewählt, nur die bewährtesten werden im Rahmen der Einlasskontrollen eingesetzt.”

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Dalai Lama stellt Wachdienst vor Herausforderung
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen