Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Dachstuhl in Grafenwörth stand in Flammen

Die Feuerwehr Grafenwörth musste gestern zu einem Brand ausrücken.
Die Feuerwehr Grafenwörth musste gestern zu einem Brand ausrücken. ©Feuerwehr Grafenwörth
Die Feuerwehr Grafenwörth mussten Am Samstagabend zu einem Brand ausrücken. Der Dachstuhl eines Hauses im Ortsteil Waasen stand in Flammen.
Brand in Grafenwörth

Mit der Alarmmeldung "Wohnhausbrand" wurden die fünf Feuerwehren der Marktgemeinde Grafenwörth am Samstagabend in den Grafenwörther Ortsteil Waasen gerufen. Nur wenige Minuten später war die erste Einheit vor Ort und stellte einen offenen Brand am Dachstuhl fest. Die Einwohner konnten sich unverletzt ins Freie retten.

Schwierige Löscharbeiten in Grafenwörth

"Aufgrund der zu erwartenden Schwierigkeiten beim Arbeiten am Dach wurde vom Einsatzleiter umgehend die Drehleiter der Feuerwehr Krems/Donau angefordert. Inzwischen arbeitete sich ein Trupp der Feuerwehr Grafenwörth per Schiebeleitern auf das Doch vor und nahm ein Strahlrohr zum Löschangriff vor", berichtet Feuerwehr-Pressesprecher Manfred Ploiner.

Der Wohnbereich konnte durch den raschen Einsatz der Feuerwehren vollständig gehalten werden. Um eindringendes Löschwasser schnellstmöglich entfernen zu können stellte die Feuerwehr Grafenwörth einen Nasssauger bei. Auch wurde von der Feuerwehr mit Hilfe der Drehleiter das Dach mit einer Plane wieder behelfsmäßig verschlossen.

(red)

  • VIENNA.AT
  • Österreich
  • Dachstuhl in Grafenwörth stand in Flammen
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen