AA

Countdown für den Wiener Eistraum 2014: Aufbauarbeiten sind im Gange

Sehr beliebt bei den Wienerinnen und Wienern: der Wiener Eistraum
Sehr beliebt bei den Wienerinnen und Wienern: der Wiener Eistraum ©APA
In einer Woche ist es wieder soweit: Der Wiener Rathausplatz verwandelt sich bereits zum 19. Mal für 46 Tage in den Wiener Eistraum. Derzeit finden bereits die Aufbauarbeiten für die beliebte City-Eislandschaft statt, damit bis zur Eröffnung am 23. Jänner alles fertig ist.
Alles zum Eistraum 2014
Aktueller Eislauf-Trend in Wien
Erfolgsbilanz aus dem Vorjahr
Wiens schönste Eislaufplätze
Eindrücke vom Eistraum

Damit pünktlich zum Eröffnungstag beim Wiener Eistraum alles glatt läuft, bedarf es im Vorfeld einer lückenlosen und gut koordinierten Aufbauphase.

Wiener Eistraum nimmt Gestalt an

Aus diesem Grund verändert sich der Wiener Rathausplatz seit dem 2. Jänner täglich und schon jetzt kann man den Wiener Eistraum in seinen Grundzügen erkennen: Der Holzboden ist aufgebaut, die Vorbereitungen für den Traumpfad im Park wurden getroffen und die Eisfläche ist ebenfalls schon zu erkennen. Am Feinschliff wird in den kommenden Tagen gearbeitet.

Unter anderem werden zwölf Drehkreuze befestigt und die sieben Gastronomieeinheiten aufgestellt und eingerichtet. Die beliebte Brücke, von welcher man den EisläuferInnen “von oben” zuschauen kann, wird dieses Jahr direkt über dem Traumpfad platziert.

7.000 m2 pures Eislaufvergnügen

“Der Eistraum verwandelt den Rathausplatz heuer in eine märchenhafte Eislandschaft von über 7000 m2”, freut sich Stadtrat Christian Oxonitsch. “Außerdem gibt es eine 450 m2 große kostenlose Anfängerfläche, sechs Eisstockbahnen und einen 750 Laufmeter langen Pfad quer durch den Südpark des Wiener Rathauses.”

Aufbau ist logistische Herausforderung

Der technische und personelle Einsatz für den Aufbau ist enorm: Rund 60 Firmen und an die 350 Personen sind mit dem 21-tägigen Aufbau und der Organisation betraut. Materialmengen wie 600 m3 Holz, 450 Tonnen Edelsplitt, ca. 4000 m2 Holzpodest sowie 2 km Banden, 3,5 Km Stromverkabelung und 35 Container werden benötigt, um den Wiener Eistraum zu gestalten. So wie im vergangen Jahr erfolgt auch 2014 die gesamte Beleuchtung des Wiener Eistraums mit LEDs, um das winterliche Areal auch abends zum Erstrahlen zu bringen.

Der Wiener Eistraum 2014
Rathausplatz
24.1. bis 9.3.2014, täglich von 09:00 bis 22:00 Uhr
Eröffnung am 23.1.2014, 19:00 Uhr
Anschließend gratis Eislaufen bis 22:00 Uhr

  • VIENNA.AT
  • Wien-Sport
  • Wien - 1. Bezirk
  • Countdown für den Wiener Eistraum 2014: Aufbauarbeiten sind im Gange
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen