Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Countdown: EuroPride Vienna 2019 startet am 1. Juni

Am 16. Juni führt auch die Regenbogenparade im Zuge der Europride Vienna durch Wien.
Am 16. Juni führt auch die Regenbogenparade im Zuge der Europride Vienna durch Wien. ©APA
Der Countdown läuft: Mit dem Tag der Arbeit ist die EuroPride Vienna 2019 nur noch einen Monat entfernt und die Vorbereitungen gehen in die heiße Phase. Denn von 1. bis 16. Juni ist die EuroPride in Wien, das größte Event der europäischen LGBTIQ-Community.
Wien Pride

Mit über 50 unterschiedlichen Veranstaltungen bekommen österreichische und internationale Besucher ein vielfältiges Programm geboten und kommen unter dem Motto “together & proud” zusammen, um gemeinsam für die Gleichstellung und Akzeptanz von LGBTIQ-Menschen einzutreten.

“LGBTIQ-Menschen sind nicht nur schrill und bunt”

EuroPride-Geschäftsführerin Katharina Kacerovsky ist es wichtig, Vorurteile und Schubladen-Denken zu beseitigen: “LGBTIQ-Menschen sind in jedem Lebensbereich präsent und haben die unterschiedlichsten Eigenschaften, Einstellungen oder Interessen, so wie alle Menschen. LGBTIQ-Menschen sind nicht kategorisierbar. Genau das zeigen auch die Veranstaltungen der EuroPride Vienna für Kunst- und Kulturliebhaber*innen oder Kinder und Familien, für Sportbegeisterte oder Kino-Fans”.

Darüber hinaus konnte heuer der Life Ball als Programmpunkt für die EuroPride gewonnen werden. Beim großen Finale, der Regenbogenparade, werden dann am 15. Juni das Leben und die Liebe gefeiert und wird für die Gleichberechtigung von LGBTIQ-Menschen demonstriert. Mit dieser Vielzahl an unterschiedlichen Veranstaltungen soll für Sichtbarkeit in allen Lebensbereichen gesorgt werden.

Vienna Pride wird EuroPride Vienna

Die EuroPride ist die europaweite Pride und findet jedes Jahr in einem anderen europäischen Land statt. Nach Wien geholt wurde sie für 2019 von der Homosexuellen Initiative (HOSI) Wien, die den Dachverband der europäischen Pride-Organisatoren mit dem Veranstaltungskonzept überzeugen konnte. Eigens für die Organisation der EuroPride Vienna wurde die Stonewall GmbH gegründet (alleinige Eigentümerin ist der Verein HOSI Wien).

Dadurch konnte bereits in den letzten beiden Jahren Vienna Pride von einer viertägigen zu einer zweiwöchigen Veranstaltung ausgebaut werden. Seit 2016 stiegen die Besucherzahlen der Gesamtveranstaltung ebenso wie die der Regenbogenparade um rund 50 Prozent an. 2019 werden bis zu 1 Million Menschen aus der ganzen Welt erwartet, die gemeinsam feiern und ein Zeichen für Liebe und Respekt setzen. So viele zusätzliche Teilnehmer bedeuten auch längere Vorbereitungen, deshalb ist der Anmeldeschluss für Beiträge zur Regenbogenparade diesmal bereits am 15. Mai – zu dieser allein werden weit über 300.000 Menschen erwartet.

Gemeinsam weltoffen

Die EuroPride Vienna wird in Zusammenarbeit mit zahlreichen LGBTIQ-Organisationen und hunderten Ehrenamtlichen organisiert. Sie steht unter dem Motto “together & proud” für Weltoffenheit, Akzeptanz, Respekt und Gleichberechtigung von LGBTIQ-Menschen und ruft dazu auf, gemeinsam für Liebe und Akzeptanz einzustehen. Informationen zum Programm und die Registrierung für Ehrenamtliche gibt es auf www.europride2019.at

Neben der Unterstützung durch die Stadt Wien sind es die zahlreichen Kooperationspartner wie Wien Energie, die REWE Group, die Erste Group, ÖBB, Arbeiterkammer, Gilead, Red Bull, Almdudler, Heineken, Schlumberger, Stolichnaya oder Gordon’s Gin, die die EuroPride Vienna unterstützen. Unter anderem mit Sponsorings, Spezial-Aktionen und Veranstaltungen oder sie präsentieren sich an einem Stand im EuroPride-Village. Damit unterstreichen sie die wachsende Bedeutung der Pride und bekennen sich zur LGBTIQ-Community.

Darüber hinaus besteht zwischen EuroPride Vienna und den Unternehmen ein enger Austausch, um die Sichtbarkeit von LGBTIQ-Menschen zu erhöhen. Für moderne, offene, zukunftsorientierte Unternehmen ist Vielfalt und die Inklusion aller Menschen ein wesentlicher Bestandteil der Unternehmenskultur und wird als großes Potenzial für alle gesehen. EuroPride Vienna sieht sich hier in der Rolle, Wirtschaft mit Aktivismus zu vereinen, damit beide Seiten neue Chancen ergreifen können.

 

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Countdown: EuroPride Vienna 2019 startet am 1. Juni
  • Kommentare
    Kommentar melden
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen