Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Cool Card 2000

Landesrätin Waibel präsentierte die "CoolCard 2000": Dies ist eine Jugend-Ermäßigungskarte für Vorarlberger Schigebiete an "CoolDays". [29.11.99]

Rechtzeitig zum Start der Schisaison präsentierten
Jugend-Landesrätin Eva Maria Waibel, Rita Reisch (Landesverband der
Elternvereine der mittleren und höheren Schulen), Michael Manhart (Vorsteher
der Fachgruppe Seilbahnen), Friedrich Lins (Leiter der Fachgruppe
Seilbahnen), Ulrike Valentini (Verkehrsverbundes Vorarlberg) und Monika
Paterno (ahs-Tipps und Infos für junge Leute in Dornbirn) am Montag die
“CoolCard 2000”.

Der Wunsch, zu stark ermäßigten Preisen im Land Wintersport zu betreiben,
kam anlässlich der landesweiten Jugendbeteiligungsveranstaltung “Misch dich
ein” von den Jugendlichen selbst. In gemeinsamen Gesprächen zwischen
Verkehrsverbund, Vorarlberger Seilbahnwirtschaft, dem Landesverband der
Elternvereine und der Vorarlberger Landesregierung wurden die “CoolDays
2000” kreiert.

An fünf ausgewählten Wochenenden können Jugendliche zwischen 14 und 20
Jahren in Vorarlberger Schigebieten die Vorarlberger Schilifte zum
Kindertarif benützen. Diese Aktion gilt für alle Vorarlberger Jugendlichen
der Jahrgänge 1980 bis 1986. An den “CoolDays 2000” fährt außerdem jeder
Jugendliche mit dem Verkehrsverbund Vorarlberg zum Kindertarif ins
Schigebiet seiner Wahl und zurück.

Wann gilt die “CoolCard 2000”?

Samstag, 18. und Sonntag, 19. Dezember 1999
Samstag, 08. und Sonntag, 09. Jänner 2000
Samstag, 05. und Sonntag, 06. Februar 2000
Samstag, 18. und Sonntag, 19. März 2000
Samstag, 01. und Sonntag, 02. April 2000

Wo gibt’s die “CoolCard 2000”?

Interessierte erhalten die “CoolCard 2000” beim “aha”-Tipps und Infos für
junge Leute, Zollgasse 1, Dornbirn, Telefon 05572/1799 oder in Bregenz,
Anton Schneider Straße 4a (ab 14. Jänner 2000)

(Bild: VLK)

Mehr Nachrichten aus Vorarlberg

Kommentare
Die Kommentarfunktion ist für diesen Artikel deaktiviert.