Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Comeback von Andreas Türck?

Er war smart, beliebt und plötzlich weg: Jetzt kommt er wieder. Der frühere ProSieben-Moderator Andreas Türck feiert in der Medienbranche ein Comeback. Zur Erinne­rung: Frauen-Schlamm-Catchen  

Laut Bild, berichtet das Wochenmagazin Werben&Verkaufen in seiner morgen Ausgabe darüber. Türck wird allerdings nicht auf dem Bildschirm, sondern dahinter in Erscheinung treten. Danach hat Türck zusammen mit der Hamburger Agentur Pilot die Spezialagentur Pilot Entertainment gegründet. Die Agentur ist darauf spezialisiert, Web-TV-Formate zu produzieren.

Türck, der sich im März 2004 aus dem TV-Geschäft verabschiedet hatte, will auch selbst als Moderator im Web-TV auftreten, aber vor allem konzeptionell tätig sein. “Vielen klassischen TV-Produzenten fehlt das Know-how der Mediaspezialisten”, so Türck gegenüber W&V.

(Quelle: Bild)

Video: Zur Erinnerung: Frauen-Schlamm-Catchen bei Türck

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  • VIENNA.AT
  • Promis
  • Comeback von Andreas Türck?
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen