#cockinasock: Nackt-Selfies zur Cancer Awareness auf Facebook und Twitter

Für die Aktion #cockinasock werden socken für die gute Sache zweckentfremdet
Für die Aktion #cockinasock werden socken für die gute Sache zweckentfremdet ©BilderBox.com (Sujet)
Nackte, nur mit einer Socke bekleidete Männer und Frauen, so unverhüllt, wie sie sich selten zeigen: Auf Facebook und Twitter machen derzeit Selfies im Rahmen von zwei Aktionen die Runde, die das Bewusstsein für Krebs wecken sollen.

Derzeit kursieren besonders zahlreiche Nackt-Selfies auf Facebook und Twitter. Das Ungewöhnliche daran: Es handelt sich dabei um Aktionen für den guten Zweck.

Für #cockinasock und Picture Against Cancer ziehen Männer blank und Frauen zeigen sich ebenfalls “entblößt” – mit nacktem, ungeschminktem Gesicht.

Aktion für Hodenkrebs-Vorsorge

Hinter der Aktion “Cock in a sock” steckt die britische Krebsvorsorge, die damit das Bewusstsein für die Notwendigkeit zur Hodenkrebs-Vorsorge bei Männern schärfen will.

Es gibt eine Facebook-Gruppe dazu, und auf Twitter kursieren unter dem Hashtag #cockinasock Selfies von Männern, die sich mit lediglich einem Socken über ihrem besten Stück abgleichtet haben.

 

 

  • VIENNA.AT
  • Multimedia & Technik
  • #cockinasock: Nackt-Selfies zur Cancer Awareness auf Facebook und Twitter
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen