Caritas-Hilfslieferungen per Flugzeug

Die Caritas setzt mit ihrem lokalen Partner Global Partners die Hilfslieferungen nach Bam in den nächsten Wochen fort. Es ist wichtig, das Überleben der Menschen zu sichern".

Das betont Franz Karl Prüller, Leiter der Caritas-Auslandshilfe. Deshalb liefert die Caritas medizinische Hilfsgüter, Kleider, Öfen, Wasserreinigungstabletten und Lebensmittel jetzt auch per Flugzeug in das Krisengebiet.

Das Hauptaugenmerk der Caritas-Hilfe liegt aber auf der langfristigen Hilfe, vor allem auf dem Wiederaufbau. “Wir haben schon sehr oft die Erfahrung gemacht, dass nach der Nothilfe in den ersten Wochen, die Unterstützung für die Betroffenen nachlässt”, erzählt Prüller. “Doch die Menschen haben all ihr Hab und Gut verloren, sie brauchen auch Wochen und Monate nach dem Erdbeben unsere Hilfe.”

Die Zukunftsperspektiven von vielen Überlebenden sind schwierig: Viele Kinder haben ihre Eltern verloren und unzählige Menschen werden mit einer Behinderung leben müssen. “Diese Kinder, Männer und Frauen brauchen unsere tatkräftige Hilfe”, schildert Franz Karl Prüller die triste Lage und bittet die Österreicherinnen und Österreicher um eine Spende.

PSK 7.700.004 Kennwort “Erdbeben Iran” (BLZ 60.000)

  • VIENNA.AT
  • Vorarlberg
  • Caritas-Hilfslieferungen per Flugzeug
  • Kommentare
    Die Kommentarfunktion ist für diesen Artikel deaktiviert.