Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Bus-Vandalen prügelten Fahrgast

Foto: Andreas Habicher
Foto: Andreas Habicher
Zwei Vandalen haben in der Nacht auf Sonntag in einem Wiener Bus gewütet. Als ein Passagier es wagte, sich über das Verhalten der Männer zu beschweren, wurde er verprügelt.

Das Opfer erlitt laut Polizei eine Schädelprellung und eine Nasenbeinfraktur. Die Täter landeten wegen des Verdachts der schweren Körperverletzung in Haft.

Ein 22-Jähriger und ein 24-Jähriger, laut Exekutive „beide vorübergehend aufhältig in Wien-Donaustadt“, hatten in dem Bus der Linie 26A mit zwei Nothämmern gegen Haltestangen geschlagen.

Das empörte einen 44-jährigen Passagier. Er verständigte den Lenker über das Treiben des Duos und musste dafür Faustschläge einstecken. Der Mann wurde ins Spital gebracht.

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Wien - 22. Bezirk
  • Bus-Vandalen prügelten Fahrgast
  • Kommentare
    Kommentar melden
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen