Bures will Zeitplan für Semmering-Basistunnel bis 2024 halten

Beim Semmering-Basistunnel soll nun doch alles nach Plan laufen
Beim Semmering-Basistunnel soll nun doch alles nach Plan laufen ©APA (Sujet)
Trotz derzeit fehlender Baubewilligung werde der Semmering-Bahntunnel wie geplant bis 2024 fertig, bekräftigte Verkehrsministerin Doris Bures (SPÖ) ihre diesbezügliche Zuversicht. Der Verwaltungsgerichtshof hatte den Bau im Februar wegen Verfahrensfehlern gestoppt.
Genehmigung aufgehoben
Kosten für das Projekt

Wie Bures laut dem ORF NÖ bekanntgab, seien die Mängel seien inzwischen behoben, das Projekt werde nun erneut zur Umweltverträglichkeitsprüfung eingereicht.

Das Projekt Semmering-Basistunnel

In Detailfragen sei nachgebessert worden. “Das heißt, es wird dann wieder die öffentliche Auflage erfolgen. Ich denke, es wird gelingen, in den nächsten Monaten wieder Klarheit zu erhalten”, so Bures in dem Bericht am Sonntag.

Wann weitergebaut werden kann, komme darauf an, wie viele Einsprüche im Zuge der öffentlichen Einsicht noch da sind. “Im Haus wird jedenfalls auf Hochdruck gearbeitet, dass wir rasch weiterbauen können und die Verkehrsfreigabe und das Datum halten”, wurde die Verkehrsministerin zitiert.

(apa/red)

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Bures will Zeitplan für Semmering-Basistunnel bis 2024 halten
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen