BuchQuartier am 26. und 27. Oktober im Wiener Museumsquartier

Am 26. und am 27. Oktober steigt im MQ das "BuchQuartier".
Am 26. und am 27. Oktober steigt im MQ das "BuchQuartier". ©APA
Heuer findet im MQ erstmals das "BuchQuartier", eine Buchmesse für kleine und unabhängige Verlage, statt. Auf dem Programm stehen Buchpräsentationen und Lesungen, Stargast ist Oscar-Preisträger Michael Haneke. Der Eintritt ist frei.

Auf der Lesebühne findet beim “BuchQuartier” an beiden Tagen ein umfangreiches Programm statt. Am 26.10. wird unter anderem Harald Havas aus seinem Buch „Der Mann, der den Neusiedlersee trocken legen wollte” lesen, in dem er kuriose Österreicher von eigenwilligen Herrschern bis hin zu genialen Erfindern, vorstellt. Im Anschluss präsentiert Daniel Jokesch „Buwockl – Der Kobold mit zu schönem Haar” und erklärt den kleinen Finanzministern von morgen, wie Korruption funktioniert und warum man das nicht machen sollte. Am Nachmittag stellt z.B. Hasan Ali Ider sein Buch „Djihad für Lila” vor und zeigt wie ein junger Muslim durch Fremdenfeindlichkeit und Fremdenhass radikalisiert wird.

Michael Haneke ist Stargast im BuchQuartier

In den armenischen Kaukasus entführt unter anderem am 27. Oktober die Lesung von Robert Prosser aus „Geister und Tattoos”. Von Liebe, Familie, Verlust und der Frage nach einer gerechten Gesellschaft geht es in Nadja Buchers Werk „Die wilde Gärtnerin” während Peter Zimmermann in seinem bereits vierten Roman „Stille” einen Mann und eine Frau, die einmal ein Paar waren, gegen die Flut an Erinnerungen ankämpfen lässt. Um 14 Uhr findet zudem eine Signierstunde mit Oscar-Gewinner Michael Haneke statt.

Insgesamt sind über 30 Aussteller aus Österreich, Deutschland und der Schweiz vertreten. Das gesamte Leseprogramm und alle weiteren Infos finden Sie hier.

Das “BuchQuartier” hat am 26. und 27. Oktober jeweils von 10 bis 20 Uhr geöffnet. Der Eintritt ist frei.

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Wien - 7. Bezirk
  • BuchQuartier am 26. und 27. Oktober im Wiener Museumsquartier
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen