Bub schoss mit Luftdruckgewehr auf kleinen Bruder

Bregenz - Beim Spielen mit einem Luftdruckgewehr hat am Mittwoch in Bregenz ein Zehnjähriger auf seinen sechs Jahre alten Bruder geschossen.

Der Sechsjährige erlitt dabei vermutlich eine Fleischwunde am Unterarm, teilte die Polizeiinspektion Bregenz auf APA-Anfrage mit. Das Gewehr gehört dem mit 18 Jahren ältesten der drei Brüder. Er hatte die Waffe zwar in einem Schrank im Badezimmer versperrt, doch waren seine beiden jüngeren Brüder an den Schlüssel gelangt.

Der gefährliche Zwischenfall ereignete sich kurz vor 16.00 Uhr in der Wohnung der Familie in einem Bregenzer Hochhaus. Die zwei Buben schnappten sich das Gewehr und begannen damit zu hantieren. Als der Schuss fiel, hielt sich die Mutter mit einer Nachbarin in der Küche auf. Sie hatte von dem “Spiel” ihrer beiden jüngeren Söhne nichts mitbekommen, hieß es bei der Polizei.

Der Sechsjährige wurde von der alarmierten Rettung verbunden und ins Spital gebracht. Sowohl die Mutter als auch der 18-jährige Bruder werden angezeigt.

  • VIENNA.AT
  • Bregenz
  • Bub schoss mit Luftdruckgewehr auf kleinen Bruder
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen