Bregenzer droht mit Amoklauf

Bregenz - Ein 50-jähriger Mann ist am Mittwochabend nach einer Morddrohung in Bregenz verhaftet worden.

Der alkoholisierte Bregenzer Pensionist erklärte, die Wirtschaftskammer aufsuchen zu wollen, um dort “alle zu erschießen”. Die Erhebungen zu dem Fall seien noch nicht abgeschlossen, hieß es bei der Polizei.

Dem Mann hatte bei der Gebietskrankenkasse vorgesprochen, dort war ihm bedingt durch einen Abzug der Wirtschaftskammer eine Kürzung seiner Invalidenrente angekündigt worden. Daraufhin rastete der amtsbekannte 50-Jährige aus. Nach seiner Festnahme gegen 18.50 Uhr unternahm die Exekutive eine Hausdurchsuchung. Eine Waffe habe man jedoch nicht entdeckt, so ein Ermittler.

  • VIENNA.AT
  • Bregenz
  • Bregenzer droht mit Amoklauf
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen