Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Brand in Wohnhaus: Hund rettet Besitzerin

Bei einem Brand in Wien-Döbling rettete der Vierbeiner der Familie die schwangere Mutter sowie die Tochter. Das Feuer dürfte durch einen technischen Defekt ausgebrochen sein.

Ein Hund hat sein schwangeres Frauchen und deren Tochter am Freitagnachmittag in Wien-Döbling vor einem Brand gerettet. In einer Wohnung in der Obkirchergasse war laut Polizei gegen 14.00 Uhr wegen eines technischen Defekts Feuer ausgebrochen. Der Fernseher sowie die umstehenden Möbel im Wohnzimmer standen in Flammen, hieß es bei der Feuerwehr. Der Vierbeiner weckte die im Schlafzimmer liegende Frau und die Vierjährige auf. Sie konnten dank des Hundes unversehrt aus der Wohnung flüchten.

Die Mutter und das Mädchen wurden wegen einer möglichen Rauchgasvergiftung ins Spital gebracht. Auch Schlaf- und Kinderzimmer waren durch den Brand im Wohnzimmer stark verraucht. Der Lebensretter der beiden wurde in eine zweite Wohnung der Familie im ersten Stock des Hauses gebracht. Die Katze der Frau flüchtete vor den Flammen vermutlich durch ein Fenster der Brandwohnung im Erdgeschoß. Die Feuerwehr meldete nach gut einer Stunde Brand aus.

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Wien - 19. Bezirk
  • Brand in Wohnhaus: Hund rettet Besitzerin
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen