Bill Clinton und Jose Manuel Barroso gemeinsam bei Konferenz in Wien

Ex-US-Präsident Bill Clinton ist für eine Konferenz in Wien
Ex-US-Präsident Bill Clinton ist für eine Konferenz in Wien ©EPA (Sujet)
Am Mittwochabend treffen in Wien im Rahmen einer Diskussionsrunde zwei prominente politische Persönlichkeiten zu globalen Fragen aufeinander: der frühere US-Präsident Bill Clinton und EU-Kommissionspräsident Jose Manuel Barroso.
Clinton im Leopoldmuseum
Bei Life Ball-Event 2013

Clinton und Barroso sprechen im Rahmen der Jahreskonferenz des Center for Global Dialogue and Cooperation (CGDC) im Gartenpalais Liechtenstein über Herausforderungen und Lösungsansätze in der Krise. “Clinton und Barroso gemeinsam auf einer Bühne, das ist eine Weltpremiere”, zeigte sich die Pressesprecherin der in Wien ansässigen NGO, Joanna Park-Tonks, begeistert.

Arbeit des “Centre for Global Dialogue”

Die CGDC wurde vor drei Jahren als politisch unabhängige Nicht-Regierungsorganisation gegründet, die Entscheidungsträger aus Wirtschaft, Politik und Kultur zusammenführen will, um kreative Lösungen und Synergien für eine nachhaltige Entwicklung zu erarbeiten. Initiator und Präsident der Organisation ist der frühere bulgarische Staatspräsident Petar Stojanow.

Die eintägige Konferenz wurde am Mittwoch von Stojanow eröffnet, der bereits beim Empfang der Gäste am Vorabend die Gelegenheit hervorgehoben hatte, Entscheidungsträger aus aller Welt ins Gespräch zu bringen. Zu den Festrednern beim diesjährigen Forum zählen die Staatspräsidenten Mazedoniens, Gjorge Ivanov, und Bulgariens, Rosen Asenow Plewneliew.

Ablauf der Jahreskonferenz in Wien

In drei Sitzungen wird über die Themen Eurasien auf der globalen Bühne, nachhaltige Energie und Synergien zur Bewältigung der Krise diskutiert. Zu den Teilnehmern zählen der frühere NATO-Oberbefehlshaber für Europa, Wesley K. Clark, der Direktor des OPEC Fund OFID, Suleiman Jasir Al-Herbish, und der Hollywood-Schauspieler Rick Yune, sowie von österreichischer Seite der ehemalige Europarat-Generalsekretär Walter Schwimmer und der frühere Verteidigungsminister Werner Fasslabend.

Clinton und Barroso bilden Höhepunkt

Höhepunkt der CGDC-Konferenz ist zweifellos der gemeinsame Auftritt von Clinton und Barroso am Abend, der unter dem Titel “Question and Answer Session” läuft. Die Fragen wird CGDC-Präsident Stojanow bzw. CGDC-Generalsekretär Stamen Stantchew an die Polit-Gäste richten. Dann werden die diesjährigen Preise der NGO verliehen.

Preis an Stratosphären-Springer Baumgartner

Hier geht es ebenfalls höchst prominent zu. Clinton wird EU-Kommissionspräsident Barroso den “CGDC Award 2013” überreichen. Extremsportler Felix Baumgartner, durch seinen Stratosphären-Sprung 2012 zu Weltruhm gelangt, nimmt den Preis aus den Händen von Rick Yune entgegen, der in James-Bond-Filmen mitwirkte.

(apa/red)

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Bill Clinton und Jose Manuel Barroso gemeinsam bei Konferenz in Wien
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen