Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Bild-Fahndung in Wien: Beschuldigter saß bereits im Gefängnis

Der Mann war bereits wegen eines anderen Verbrechens in U-Haft.
Der Mann war bereits wegen eines anderen Verbrechens in U-Haft. ©APA/HELMUT FOHRINGER
Ein 35-Jähriger saß bei seiner Ausforschung in Wien bereits wegen eines anderen Delikts in U-Haft. Auch den Grund der Fahndung, eine gefährliche Drohung, gab er zu.

Ein 35-Jähriger soll im vergangenen Sommer in Wien-Mariahilf eine junge Frau mit dem Umbringen bedroht und Geld von ihr gefordert haben. Als sich die 25-Jährige in ihr Auto flüchtete, beschädigte der Serbe die Motorhaube. Die Wiener Polizei suchte seither nach dem Beschuldigten und fand ihn, nach der Veröffentlichung eines Fotos und einem anonymen Hinweis, jetzt im Gefängnis.

Mann war bereits inhaftiert

Der Mann sitze mittlerweile bereits wegen eines anderen Delikts in Untersuchungshaft, berichtete Polizeisprecher Patrick Maierhofer. Zu dem Vorfall in Mariahilf, der sich am 12. Juni in der Aegidigasse zugetragen hatte, habe er ein Geständnis abgelegt.

(APA/red)

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Wien - 6. Bezirk
  • Bild-Fahndung in Wien: Beschuldigter saß bereits im Gefängnis
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen