Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Bikinigala im Wiener Museumsquartier

Einfach märchenhaft: Für die 22. Sportmagazin-Bikininummer schrieben Supermodel Sarah Brandner, bekannt auch als Freundin von Bayern-Superstar Basti Schweinsteiger und Starfotograf Sepp Gallauer an Thailands Traumstrand eine weltberühmte Story neu.
Das war die Bikini-Gala
Sexy Fotos vom Shooting
"Schweini-Freundin" im Bikini-Kalender 2011

 ”Von der ersten Besprechung bis zum letzten Klick der Kamera hat einfach alles perfekt gepasst“, zeigte sich Fotograf Sepp Gallauer von seinem Shooting mit dem Model Sarah Brandner auch zwei Monate danach noch begeistert. Die Ergebnisse der Zusammenarbeit wurden Dienstagabend bei der Bikinigala des Sportmagazins in Wien präsentiert. Brandner, die mit dem Fußballer Bastian Schweinsteiger liiert ist, gefallen die Bilder besonders, weil “ich sie auch mit so einer tollen Zeit verbinde“.

>Sarah Brandner hatte viel Spaß beim Shooting

Im Jänner wurde fünf Tage lang für den Bikinikalender in Thailand fotografiert. “Das Shooting war eine wirkliche Knochenarbeit“, erklärte Gallauer. Doch anfängliche Befürchtungen, dass Brandnerals Freundin vom Schweinsteiger und deutsche Blondine eine Superzicke sein würde“, bewahrheiteten sich nicht, so Gallauer. Die Fotos hat der Bayern-München-Kicker allerdings noch nicht gesehen. “Aber er vertraut mir ja, dass ich nicht splitterfasernackt am Strand herumspringe“, sagte Brandner.

Bikinigala von vielen Promis besucht

Besucht wurde die Gala unter anderem von Rapid-Fußballer Steffen Hoffmann, “Werbe-Inder” Ramesh Nair sowie Schwimmerin und “Dancing Star” Mirna Jukic, die privat Bikinis bevorzugt. Auch Männer sollten bei der Bademode spezielle Regeln beachten. “Obwohl ich 16 Jahre meines Lebens im Schwimmbad verbracht habe, wo Männer nur enge Slips getragen haben, sollten sie am Strand auf jeden Fall weite Surfershorts tragen“, erklärte Jukic.

Video: “Schweini-Freundin” im Bikini-Kalender 2011

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  • VIENNA.AT
  • Sexy
  • Bikinigala im Wiener Museumsquartier
  • Kommentare
    Kommentar melden
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen