Bezirk Melk: 25-Jähriger mit Motorrad verunglückt

Der 25-Jährige erlag seinen Verletzungen.
Der 25-Jährige erlag seinen Verletzungen. ©APA
Ein 25-Jähriger verunglückte am Samstag mit seinem Motorrad im Bezirk Melk. Der Notarzt konnte nur noch den Tod des jungen Mannes feststellen.

Ein junger Motorradfahrer ist am Samstagnachmittag im Bezirk Melk bei einem Verkehrsunfall gestorben. Der 25-Jährige überholte auf der B1 Richtung Melk einen Pkw und krachte dabei gegen den Wagen eines 84-Jährigen, der aus einer Zufahrt auf die Bundesstraße wollte, teilte die Polizei am Sonntag mit. Der Notarzt konnte nur noch den Tod des Bikers feststellen.

(APA/red)

  • VIENNA.AT
  • Österreich
  • Bezirk Melk: 25-Jähriger mit Motorrad verunglückt
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen