Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Beziehungsstreit in Wien-Ottakring: Mann bekam Messer in den Bauch

Der Mann wurde ins Spital eingeliefert.
Der Mann wurde ins Spital eingeliefert. ©APA/Sujet
Bei einem Beziehungsstreit hat ein 56-jähriger Mann am Samstagnachmittag in Wien-Ottakring ein Messer in den Bauch bekommen. Die Frau ist auf der Flucht.

Die Polizei bestätigte einen diesbezüglichen Bericht des “Kurier” (Sonntagsausgabe). Demnach spielte sich die Auseinandersetzung gegen 16.00 Uhr in der Hasnerstraße ab.

Ein Zeuge beobachtete den Streit des Mannes mit einer Frau. Dabei dürfte es um die gemeinsame Tochter gegangen sein.

Frau rammte Mann Messer in den Bauch

Sie soll dem 56-Jährigen ein Messer in den Bauch gerammt und die Flucht ergriffen haben. Das Opfer wurde laut “Kurier” dabei beobachtet, wie es in der Hasnerstraße mit einer blutenden Stichwunde im Unterbauch unterwegs war.

Der Mann wurde mit einer schweren Verletzung ins Krankenhaus gebracht. Nach der Frau wurde am Sonntagvormittag noch gesucht, so die Polizei.

(APA)

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Wien - 16. Bezirk
  • Beziehungsstreit in Wien-Ottakring: Mann bekam Messer in den Bauch
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen