Bewaffneter Juwelierraub in der Wiener Innenstadt: Duo flüchtete

Erneut kam es zu einem Juwelierraub in Wien.
Erneut kam es zu einem Juwelierraub in Wien. ©APA/Sujet
Ein Juwelier in der Singerstraße in der Wiener City ist am Samstagvormittag von zwei unbekannten Tätern überfallen worden. Die Männer waren mit Schusswaffen bewaffnet und maskiert.

Nach der Tat flüchtete das Duo mit einer Beute in unbekannter Höhe.

Die Täter kamen kurz nach 11 Uhr und gaben sich zunächst als Kunden aus. Plötzlich bedrohten sie den Geschäftsinhaber mit Pistolen, fesselten ihn und raubten Geld in unbekannter Höhe, Schmuckstücke sowie mehrere Uhren. Die Beute packten sie in eine mitgebrachte Tasche. Verletzt wurde laut Polizeisprecher Roman Hahslinger niemand.

Juwelier-Inhaber konnte sich befreien

Dem Inhaber gelang es, sich selbst zu befreien. Danach verständigte er die Polizei. Andere Personen waren während des Überfalls nicht im Geschäft.

Die Täter waren bei dem Überfall mit Sonnenbrillen maskiert. Eine Sofortfahndung nach den Tätern verlief negativ.

(APA/Red.)

  • VIENNA.AT
  • Österreich
  • Wien - 1. Bezirk
  • Bewaffneter Juwelierraub in der Wiener Innenstadt: Duo flüchtete
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen