Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Bewaffneter Überfall auf Wiener Supermarkt

Bei einem Überfall auf einen Supermarkt in Wien-Brigittenau ist am Donnerstagabend eine Angestellte leicht verletzt worden. Das bewaffnete Räuber-Trio versetzte der Frau zwei Faustschläge ins Gesicht und flüchtete anschließend mit Beute, teilte die Polizei mit.

Die Geschäfts-Mitarbeiterin wurde dem Rettungsdienst übergeben.

Kurz nach 18.30 Uhr betraten die laut Augenzeugen 20- bis 25-jährigen Männer den Supermarkt in der Klosterneuburger Straße und bedrohten die Frau an der Kasse mit einer Faustfeuerwaffe. Bei der Attacke wurde die Angestellte an der Nase verletzt. Die bisherige Fahndung verlief negativ.

Bei den Tätern handelt es sich laut Polizei um dunkelhaarige, schlanke Männer. Sie trugen bei dem Überfall dunkle Jacken, Jeans und waren mit Baseballkappen getarnt.

Klosterneuburger Str., 1200 Wien, Austria

Täterbeschreibung:

1.) 18-25 Jahre, 160-175 cm groß, schlank, schwarze Haare, war bekleidet mit Jeans, grau-grüner Jacke und einer grüner Baseballkappe mit Aufschrift, war im Besitz der Faustfeuerwaffe

2.) 18-22 Jahre, 160-170 cm groß, schlank, rotbraune Haare, war bekleidet mit Jeans, dunkler Jacke und dunkler Baseballkappe mit weißer Aufschrift

3.) 18-22 Jahre, 160-170 cm groß, schlank, schwarze Haare, war bekleidet mit Jeans und dunkler Oberbekleidung

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Wien - 20. Bezirk
  • Bewaffneter Überfall auf Wiener Supermarkt
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen