Bewaffneter Banküberfall in Wien-Landstraße: Täter flüchtig

In Wien-Landstraße wurde am Dienstag eine Bank überfallen.
In Wien-Landstraße wurde am Dienstag eine Bank überfallen. ©Bilderbox.at
Am Dienstag wurde gegen 12.15 Uhr eine Bank in Wien-Landstraße von einem Unbekannten überfallen, der die Angestellte mit einer dunklen Pistole bedrohte. Der Mann konnte mit der Beute flüchten.

Der Mann betat gegen 12.15 Uhr die Bankfiliale und bedrohte die Angestellte an der kasse mit einer dunklen Pistole und forderte Badgeld. Der Täter steckte das Geld in eine grüne Umhängetasche und flüchtete mit der Beute. Die Polizei konnte den Täter bisher noch nicht stellen. Die zwei Angestellten und drei Kunden, die sich zum Zeitpunkt des Überfalls in der Filiale befanden, wurden nicht verletzt.

Personsbeschreibung:

männlich, ca. 40-45 Jahre alt, etwa 170 cm groß, Bekleidung: Pullover mit grau/weißen- Streifen, Jeanshose, Maskierung: dunkle Sonnenbrille, Bewaffnung: dunkle Pistole

Sachdienliche Hinweise werden an das Landeskriminalamt Wien unter der Telefonnummer 01/31310 DW 33800 (Journaldienst) erbeten.

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Wien - 3. Bezirk
  • Bewaffneter Banküberfall in Wien-Landstraße: Täter flüchtig
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen