Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Betrunkener versetzt Wiener Polizisten heftigen Tritt in die Genitalien

Ein Wiener Polizist wurde von dem Mann durch einen Tritt in die Genitalien schwer verletzt.
Ein Wiener Polizist wurde von dem Mann durch einen Tritt in die Genitalien schwer verletzt. ©APA (Sujet)
Ein stark alkoholisierter 22-Jähriger beschäftigte am späten Dienstagnachmittag die Wiener Polizei. Der aggressive Mann sorgte für zwei Rettungseinsätze. Außerdem versetzte er einem Beamten einen derart heftigen Tritt in den Genitalbereich, dass dieser schwer verletzt vom Dienst abtreten musste. Der Betrunkene erhielt zahlreiche Anzeigen.

Gegen 17.10 Uhr brachten Sicherheitsdienstmitarbeiter der ÖBB den offensichtlich stark betrunkenen 22-jährigen somalischen Staatsbürger zur Polizeiinspektion Westbahnhof. Der Mann schaffte es zu diesem Zeitpunkt kaum, sich auf den Beinen zu halten. Weil die Beamten eine Alkoholvergiftung vermuteten, verständigten sie die Rettung. Der 22-Jährige lehnte jedoch jegliche Unterstützung und auch die Mitfahrt ins Krankenhaus ab, als diese eintraf. Daraufhin begleiteten die Polizisten den Mann ins Freie. Die Beamten beobachteten, dass der Tatverdächtige eine Glasflasche aus einer Mülltonne nahm, diese auf den Boden warf und mehrere Passanten beschimpfte. Trotz mehrmaliger Abmahnung setzte er sein aggressives Verhalten fort. Daher wurde er festgenommen, wobei sich der Mann heftig widersetzte und die Beamten attackierte. Im Zuge der Festnahme erlitt der 22-Jährige eine blutende Wunde am Kinn. Daher wurde erneut die Rettung verständigt, die den Festgenommenen – begleitet von einer Streifenbesatzung – ins AKH brachte.

Während der Aufnahme im Krankenhaus versetzte der Mann einem Polizisten einen Tritt in den Genitalbereich, wodurch dieser verletzt wurde und seinen Dienst nicht fortsetzen konnte. Nachdem der Festgenommene ambulant versorgt wurde, wurde er in den Arrestbereich Fünfhaus gebracht. Er erhielt Anzeigen wegen Ordnungsstörung, Lärmerregung, aggressiven Verhaltens, schwerer Körperverletzung und Widerstands gegen die Staatsgewalt. Wieviel Promille Alkohol der 22-Jährige im Blut hatte, ist unklar. Eine Feststellung mit einem Vortestgerät war aufgrund seines Zustandes nicht möglich.

(Red.)

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Wien - 15. Bezirk
  • Betrunkener versetzt Wiener Polizisten heftigen Tritt in die Genitalien
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen