AA

Betrunkener stürzte in Wiener Donaukanal: Leiche geborgen

Am Samstag wurde in Wien eine Leiche aus dem Donaukanal geborgen.
Am Samstag wurde in Wien eine Leiche aus dem Donaukanal geborgen. ©APA/ROLAND SCHLAGER
In der Nacht auf Samstag stürzte eine stark alkoholisierte Person in den Wiener Donaukanal. Am Samstagvormittag wurde die Leiche des Mannes aus dem Wasser geborgen.

Gegen 2 Uhr morgens konnten Polizisten am Donaukanal einen ein alkoholisierten Mann dabei beobachten, wie er auf der gegenüberliegenden Seite ins Wasser fiel.

Betrunkener stürzte in Wasser: Große Polizeiaktion

Durch die starke Strömung wurde die Person rasch unter Wasser gezogen und tauchte nicht mehr auf. Es wurde eine umgehende Such- und Rettungsaktion eingeleitet. Mit Unterstützung der Wasserpolizei sowie der Berufsfeuerwehr Wien wurde der Donaukanal großräumig abgesucht. Dabei kamen auch Wärmebildkameras zum Einsatz. Die Suche nach dem Mann verlief jedoch erfolglos.

Zeuge meldete leblose Person im Wiener Donaukanal

Am Samstagvormittag meldete ein Zeuge am Notruf, dass im Bereich der Erdberger Lände eine regungslose Person im Wasser treiben würde. Die Wasserpolizei konnte den leblosen Mann aus dem Wasser bergen. Der Notarzt konnte nur mehr den Tod feststellen. Nach ersten Erhebungen dürfte es sich um den in der Nacht ins Wasser Gestürzten handeln.

Die Identität der Person ist derzeit noch nicht geklärt. Die Staatsanwaltschaft Wien hat eine gerichtsmedizinische Obduktionangeordnet, um die genaue Todesursache zu klären.

(Red.)

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Betrunkener stürzte in Wiener Donaukanal: Leiche geborgen
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen