Betrunkener randalierte mit Baseballschläger und zerstörte Pkw in Wien-Penzing

Der 21-Jährige hatte rund 1,2 Promille im Blut.
Der 21-Jährige hatte rund 1,2 Promille im Blut. ©APA (Sujet)
Ein betrunkener 21-Jähriger schlug am Dienstagnachmittag mit einem Baseballschläger aus Metall auf mehrere Pkw in Wien-Penzing ein. Zeugen verständigten die Polizei.

Am 14. Dezember gegen 17.00 Uhr nahmen Polizisten der Polizeiinspektion
Albert-Schweitzer-Gasse einen 21-jährigen österreichischen Staatsangehörigen fest. Er soll zuvor im Beisein eines 23-jährigen Ungaren mit einem Baseballschläger aus Metall drei Pkw beschädigt haben, indem er
mehrmals auf die Scheiben der Fahrzeuge eingeschlagen haben soll.

Mit einem Baseballschläger aus Metall schlug der Mann auf drei Pkw ein. Foto: LPD Wien

Pkw mit Baseballschläger beschädigt: Festnahme in Wien-Penzing

Gäste einer nahegelegenen Pizzeria hätten das Klirren von Scheiben gehört, seien auf die Straße gelaufen und hätten die beiden Männer konfrontiert. Dabei soll der 21-Jährige die Zeugen mit dem Baseballschläger bedroht haben, während sie den 23-Jährigen anhielten. Der 21-Jährige flüchtete, kam jedoch wenig später wieder zurück. Doch da waren bereits Polizisten anwesend, die nach kurzer Verfolgung den 23-Jährigen festnahmen.

Bei dem 21-Jährigen wurde eine Alkoholisierung von rund 1,2 Promille festgestellt. Das Motiv ist bislang unklar. Der 23-Jährige will mit den Sachbeschädigungen nichts zu tun haben. Er wurde auf freiem Fuß angezeigt.

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Wien - 14. Bezirk
  • Betrunkener randalierte mit Baseballschläger und zerstörte Pkw in Wien-Penzing
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen