Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Betrunkener randalierte in Polizeiinspektion in Wien-Meidling

Der Mann wies bei einem Alkotest über 2 Promille auf.
Der Mann wies bei einem Alkotest über 2 Promille auf. ©APA/BARBARA GINDL
Ein betrunkener 34-Jähriger randalierte am Sonntag kurz vor Mitternacht in einer Polizeiinspektion in Wien-Meidling und versuchte einen Polizisten zu verletzen. Der Mann wurde festgenommen.

Auf Grund eines positiven Alkovortests (2,42 Promille) wurde ein 34-jähriger Österreicher in die Polizeiinspektion Hohenbergstraße in Wien-Meidling gebracht, um dort einen Alkomat-Test mit einem geeichten Gerät durchzuführen. Der Mann verweigerte den Alkomat-Test, weswegen ihm der Führerschein vorläufig abgenommen werden musste.

Mann versuchte Wiener Polizisten zu verletzen

Der 34-Jährige verhielt sich daraufhin äußerst aggressiv, schlug mehrfach gegen Scheiben in der Polizeiinspektion und gab an, die Polizeiinspektion nicht mehr verlassen zu wollen. Im Zuge einer Wegweisung griff der Beschuldigte nach einem Polizisten und verdrehte ihm die Hand. Der Beamte konnte sich aus eigener Kraft befreien, der 34-Jährige wurde vorläufig festgenommen.

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Wien - 12. Bezirk
  • Betrunkener randalierte in Polizeiinspektion in Wien-Meidling
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen