Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Betrunkener provoziert und attackiert Polizisten an Wiener Tankstelle

An einer Wiener Tankstelle kam es zu einem Zwischenfall
An einer Wiener Tankstelle kam es zu einem Zwischenfall ©Pixabay (Sujet)
An einer Tankstelle in Wien-Döbling kam es Sonntagfrüh zu einem Zwischenfall. Ein 21-jähriger Mann deutete an, dort Polizisten erschießen zu wollen.

In einer Tankstellenfiliale in Döbling wurden Polizeibeamte Sonntagfrüh kurz nach 6 Uhr von einem 21-jährigen Österreicher am Verlassen des Shops gehindert. Er stellte sich den Beamten in den Weg und simulierte mit Gesten und Geräuschen das Erschießen der Beamten.

Widerstand gegen die Staatsgewalt – Polizist verletzt

Bei der anschließenden Identitätsfeststellung wurde der Mann zunehmend aggressiver und leistete heftigen Widerstand. Der 21-Jährige wurde schlussendlich angezeigt und vorläufig festgenommen. Auf Grund der heftigen Gegenwehr musste Körperkraft angewendet werden. Dabei verletzte sich einer der Beamten an der Hand

Betrunkener hatte auch Kokain bei sich

Bei dem 21-Jährigen konnte eine Alkoholisierung (rund 1,2 Promille) festgestellt werden. Weiters wurde bei dem Mann eine geringe Menge Kokain sichergestellt.

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Wien - 19. Bezirk
  • Betrunkener provoziert und attackiert Polizisten an Wiener Tankstelle
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen