AA

Betrunkener 25-Jähriger zückte Messer vor Wiener Polizisten

Ein Mann in Wien bedrohte Polizisten mit einem Messer.
Ein Mann in Wien bedrohte Polizisten mit einem Messer. ©APA/EVA MANHART (Symbolbild)
In Wien-Landstraße wurde ein 25-Jähriger festgenommen, weil er Polizisten mit einem Messer bedroht hatte.

Ein 54-Jähriger (StA.: Rumänien ) suchte eine Polizeiinspektion auf und teilte den dortigen Beamten mit, dass sein 25-jähriger Sohn (StA.:Rumänien) diesen im Zuge einer verbalen Auseinandersetzung im Gesichtsbereich verletzt habe.

Mann in Wien-Landstraße richtete Messer gegen Polizisten

Beamte des Stadtpolizeikommandos Landstraße suchten die Wohnadresse des Sohnes auf und konnten diesen dort antreffen. Er wurde aufgefordert die Beamten zur weiteren Sachverhaltsklärung in eine Polizeiinspektion zu begleiten. Da dieser jedoch aus seiner Jackentasche ein Küchenmesser zog
und dieses gegen die Beamten richtete, wurde er vorläufig festgenommen. Im Zuge der weiteren Amtshandlung konnte eruiert werden, dass gegen den Vater ein aufrechtes Aufenthaltsverbot vorlag. Er wurde ebenfalls festgenommen. Ein durchgeführter Alkotest ergab bei dem 54-Jährigen einen Wert von 2,74 Promille sowie bei dem 25-Jährigen einen Wert von 2,94 Promille. Beide befinden sich in polizeilicher Gewahrsame. Bei dem Vorfall wurden keine Beamten verletzt.

(Red)

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Wien - 3. Bezirk
  • Betrunkener 25-Jähriger zückte Messer vor Wiener Polizisten
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen