Besucherrekord für „Haus des Meeres“

"Haus des Meeres" verbucht zum sechsten Mal in Folge Besucherrekord
"Haus des Meeres" verbucht zum sechsten Mal in Folge Besucherrekord ©APA
Das „Haus des Meeres“ in Wien-Mariahilf verzeichnet für das Jahr 2012 erneut einen neuen Besucherrekord. Tierischer Nachwuchs und  Zubauten sollen auch heuer wieder zahlreiche Gäste anlocken.  
Neues Dach für Haus des Meeres
Affennachwuchs im Haus des Meeres
Der seltenste Fisch der Welt im Haus des Meeres nachgezüchtet

Das “Haus des Meeres” in Wien verbucht zum sechsten Mal in Folge einen neuen Besucherrekord. 2012 wurden exakt 436.545 Personen gezählt, welche die Wasser- und Landtiere bestaunten. Im Vergleich zu 2011 seien um rund 26.000 Besucher mehr gekommen.

Neue Attraktionen

Wiens größter Indoor-Zoo ist im Flakturm im Esterhazypark in Mariahilf untergebracht. Im Vorjahr wurden zahlreiche Neuerungen vorgestellt. So gibt es nun ein Tiefseeaquarium, das Einblick in die eher unzugänglichen Regionen des Ozeans gibt, und ein Steinkorallenaquarium. Erst kürzlich wurde die Tropfsteinhöhlen-Grotte eröffnet, wo Besucher jene Tiere beobachten, die aktiv sind, wenn es finster ist.

Zahlreicher Nachwuchs

Stolz ist der Zoo auch auf seinen tierischen Nachwuchs. So sei es im Vorjahr gelungen, u.a. den seltensten Fisch der Welt, den Vielschuppigen Grundkärpfling, aber auch Äffchen, Chamäleons und Seepferdchen nachzuzüchten.

150.000 Liter Aquarium am Dach

Zudem ist nach jahrelangen Verhandlungen mit den Behörden und mehreren Planänderungen der Dachausbau auf in konkreter Planung. Realisiert wird ein gläserner Aufbau und ein 150.000 Liter-Aquarium im zehnten Stock. Die Fertigstellung ist für Mitte des heurigen Jahres avisiert. Für das Vorhaben sind vier Mio. Euro budgetiert.

(APA/Red)

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Wien - 6. Bezirk
  • Besucherrekord für „Haus des Meeres“
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen