Beginn einer der größten muslimischen Wallfahrten der Welt

Mehrtägiges Pilgerfest in der Stadt Tongi in Bangladesch
Mehrtägiges Pilgerfest in der Stadt Tongi in Bangladesch
Hunderttausende Muslime aus der ganzen Welt haben sich zu einem mehrtägigen Pilgerfest in der Stadt Tongi in Bangladesch eingefunden. Bishwa Ijtema ist eine der größten islamischen Wallfahrten der Welt, zusammen mit der Hadsch nach Mekka in Saudi-Arabien und dem Gedenkfest Arbain in der irakischen Stadt Kerbala.


Bei der Zusammenkunft in der Nähe der bengalischen Hauptstadt Dhaka werden insgesamt drei Millionen Gläubige erwartet. Beim Gebet am Freitag breiteten die Muslime ihre Teppiche nicht nur auf den Straßen, sondern sogar auf Bussen aus. Das Treffen helfe, Frieden, Einheit und Solidarität unter den Muslimen der Welt zu verbreiten, erklärten Premierministerin Sheikh Hasina und Präsident Abdul Hamid.

  • VIENNA.AT
  • Politik
  • Beginn einer der größten muslimischen Wallfahrten der Welt
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen