Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Bedrohung mit in Schlagring integriertem Messer: Polizei Wien gab Schreckschuss ab

Nach einem Schreckschuss konnte der Beschuldigte in Wien-Meidling festgenommen werden.
Nach einem Schreckschuss konnte der Beschuldigte in Wien-Meidling festgenommen werden. ©APA (Sujet)
Im Zuge eines Deutschkurses in Wien-Rudolfsheim-Fünfhaus bedrohte ein 30-jähriger kroatischer Staatsangehöriger einen 22-jährigen Serben mit einem in einem Schlagring integrierten Messer.

Die verständigten Polizisten erhoben am Tatort in der Wiener Felberstraße die Identität und den Aufenthaltsort des Mannes und versuchten den mutmaßlichen Täter in Wien-Meidling zu kontrollieren. Allerdings entschloss sich der 30-Jährige zu flüchten und warf dabei die Tatwaffe weg. Erst als die Wiener Beamten im Zuge der Verfolgung in der Grieshofgasse einen Schreckschuss abgaben, blieb der Beschuldigte stehen und konnte vorläufig festgenommen werden. Er wurde mehrfach angezeigt. Der Hintergrund der Auseinandersetzung war laut Polizei vorerst noch unklar.

(Red.)

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Bedrohung mit in Schlagring integriertem Messer: Polizei Wien gab Schreckschuss ab
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen