Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Baustelle auf der Südost-Tangente wird zum Autofahrerschreck

©ÖAMTC
Auf der A23 in der Hanssonkurve wird in der Nacht von 4. auf 5. Juli die zweite Baustellenphase gestartet. Drei Nächte lang wird es jeweils von 21.00 bis 05.00 Uhr im Laaerberg Tunnel nur einen Fahrstreifen pro Richtung geben.
A 23: Erste Bauphase geht ins Finale
Der Baustellensommer 2011

Tagsüber stehen dem Verkehr von Dienstagfrüh bis 1. September zwei, vor und nach dem Tunnel jeweils drei Fahrstreifen pro Richtung zur Verfügung. Der ÖAMTC befürchtet speziell an den ersten Tagen längere Staus auf der Tangente (A23). Danach sollte ein gewisser Gewöhnungsfaktor eintreten und die Staus zurückgehen. Betroffen ist der Abschnitt von der Laxenburger Straße bis einschließlich Absberg Tunnel (Km 7,2 – 3,9), heuer wird die Richtungsfahrbahn Norden saniert, 2012 die Fahrbahn Richtung Süden.

Section-Control auf A23 im Einsatz

Der ÖAMTC richtet einen Appell an alle Autofahrer, sich in und vor der Baustelle strikt an die Geschwindigkeitsbegrenzungen zu halten und auch einen entsprechenden Sicherheitsabstand unbedingt einzuhalten. Zur Überwachung der 60 km/h Begrenzung im Baustellenbereich wird die Section-Control zwischen der Laxenburger Straße und der gesperrten Ausfahrt Simmering im Einsatz sein.

Wie weiche ich dem Stau auf der Tangente aus?

Die Wiener Südost Tangente (A23) ist mit 18 Kilometern Länge die kürzeste, mit einer Frequenz von durchschnittlich 145.000 Fahrzeugen pro Tag aber auch die meistbefahrene Autobahn Österreichs. Die 40 Jahre alte Autobahn ist inzwischen in einem wirklich schlechten Gesamtzustand und muss in den nächsten Jahren generalsaniert werden. Dass diese Generalerneuerung der Tangente so lange auf sich warten ließ, kritisiert der ÖAMTC. Daher wird jetzt gleichzeitig in Hanssonkurve, Laaerberg Tunnel und am Gürtelanschluss gebaut. Ein Ausweichen ist nur großräumig über die Wiener Außenring Schnellstraße (S1) und die Ost Autobahn (A4) möglich. So kommt man beim Knoten Prater wieder zur A23.

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Baustelle auf der Südost-Tangente wird zum Autofahrerschreck
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen